Kinder & Stehplätze

Stehplätze in Kleinbussen und Reisecars:

Es dürfen nur so viele Personen im Fahrzeug mitgeführt werden, wie zugelassene Sitzplätze vorhanden sind (siehe Fahrzeugausweis). Dies gilt auch für Kleinkinder und Säuglinge. Stehplätze sind damit verboten!

 

Kinder in Kleinbussen und Reisecars (Gesellschaftswagen):

Kinder in Kleinbussen und Reisecars müssen gemäss VRV Art. 3a Abs. 4* NUR dann mit einer Kinderrückhaltevorrichtung (Kindersitz) gesichert werden, wenn:

  • der Sitzplatz mit einem 3-Punkt-Gurtsystem** ausgerüstet ist (neuste Reisecars haben zu 99% 2-Punkt-Beckengurten).
  • das Kind jünger ist als 4 Jahre (in diesem Fall müssen Sie selber einen geeigneten Kindersitz mitnehmen, siehe Bild 2 unten oder unseren Leih-Sitz frühzeitig reservieren!)

BITTE BEACHTEN SIE:

  • Unsere Mietbusse haben 2-Punkt-Beckengurten oder 3-Punkt-Gurten**. Wenn Sie mit unseren Mietfahrzeugen Kleinkinder transportieren möchten, fragen Sie bei der Fahrzeugreservation nach der Gurtenausrüstung. Wir übernehmen keine Haftung, wenn Sie Kinder nicht vorschriftsgemäss transportieren!
  • Kleinbusse und Reisecars haben keine ISOFIX Systeme.
  • In Bussen mit 3-Punkt-Gurten können die üblichen Kindersitze mit den Gurten montiert und gesichert werden.
  • Für Kleinkinder im Reisecar (Beckengurten) ab 9 Monaten bis 4 Jahren (9-18kg) können wir auf Voranmeldung eine begrenzte Anzahl Kindersitze zur Verfügung stellen (mind. 7 Tage vorher anmelden, nur solange Vorrat, Bild 1)
  • Sitzerhöher*** für unsere Kleinbusse mit 3-Punkt-Gurten können wir Ihnen zur Verfügung stellen (mind. 7 Tage vorher anmelden, nur solange Vorrat!)

Bild 1: Beispiel Heini Car Leih-Kindersitz für Reisecar mit 2-Punkt-Gurten/ Beckengurten, ab 9 Monate bis 4 Jahre (9-18kg).

Heini Car AG Kindersitz im Car

 

Bild 2: Beispiele der Kindersicherung im Bus mit Ihrem eigenen Kindersitz:

Kindersitz im Bus

*VRV Art. 3a Abs. 4: Auf Plätzen mit Sicherheitsgurten muss für Kinder unter zwölf Jahren, die kleiner als 150 cm sind, eine geeignete Kinderrückhaltevorrichtung (z.B. Kindersitz) verwendet werden, die nach dem ECE-Reglement Nr. 44 gemäss Anhang 2 der Verordnung vom 19. Juni 19953 über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge (VTS) zugelassen ist; keine Kinderrückhaltevorrichtung muss verwendet werden für Kinder ab vier Jahren auf speziell für Kinder zugelassenen Sitzplätzen oder in Gesellschaftswagen (Car, Kleinbus).

**In Fahrzeugen mit 3-Punkt-Gurten gelten dieselben Vorschriften, wie in einem PKW:
Kinder unter 12 Jahren oder kleiner als 150cm benötigen einen Kindersitz/ Sitzerhöher.

***Sitzerhöher sind zulässig für Kinder der Gruppe 2/3 (=15-36kg, 5- 12 Jahre), nur bei 3-Punkt-Gurten